Glasschiebedächer für die ganz besondere Atmosphäre in der Gastronomie

Immer mehr Menschen, die in der Gastronomie arbeiten schätzen den Einsatz eines Glasschiebedachs, um ihren Gästen -auch in den kalten Wintermonaten bzw. bei schlechtem Wetter- eine optimale Atmosphäre zu bieten. Der Trend geht daher klar in die Richtung, den Gastroraum mit Tageslicht zu durchfluten, um damit sicherzustellen, dass sich jeder Besucher rundum wohl fühlt. Weiterlesen

Lass mal Netzwerken:

UV-Schutz im Wintergarten

Was ist UV-Strahlung? Bei UV-Strahlung (= Ultraviolettstrahlung) handelt es sich um elektromagnetische Strahlung, welche für das menschliche Auge unsichtbar ist. Es gibt UV-A, UV-B und UV-C Strahlung. UV-A-Strahlen haben eine Wellenlänge von 315 380 nm und sind somit lange Wellen. Sie kann bis zur Lederhaut vordringen.

Technische Raffinessen im Wintergarten

Um den Wintergarten vollends genießen zu können, gibt es viele elektronische Steuereinheiten, die bei Wintergärten in den unterschiedlichen Bereichen für hervorragende Voraussetzungen sorgen. Sie möchten erfahren, um welche Ausführungen es sich hierbei handelt? Gar kein Problem! Der folgende Absatz verrät es Ihnen!

Stimmungsvolle Beleuchtung im Wintergarten
Bevor man mit dem Bau eines Wintergarten beginnt, sollte man sich bereits Gedanken über die Beleuchtung machen. Speziell dann, wenn Lampen im Boden oder in den Profilen integriert werden sollten. Die erste entscheidende Frage ist jedoch, wofür der Wintergarten letztendlich genützt werden sollte. Sollte er eher als Entspannungsort dienen oder eher als Esszimmer. Je nach Nutzung sollte der Raum unterschiedlich beleuchtet werden. Auf alle Fälle sollte die Beleuchtung von Wintergärten stimmungsvoll sein.

Elektrochromes Glas – im Wintergarten einsetzbar?

Die richtige Glaswahl, beim Wintergarten, ist sehr wichtig. Das passende Glas sorgt nicht nur dafür, dass es kuschelig warm bleibt, sondern auch dass man einen schönen Ausblick genießen kann. Natürlich gibt es heute schon viele unterschiedliche Arten von Glas und gerade elektrochromes Glas wird immer beliebter. Jedoch fragen sich viele Wintergartenbesitzer, ob dieses Glas wirklich sinnvoll ist. weiterlesen

Novellierung der Energiesparverordnung (EnEV)

Am 16.10.2013 wurde die Novellierung der Energiesparverordnung 2009 (kurz EnEV 2009), seit dem 1.10.2009 in Kraft, von der Bundesregierung beschlossen. Grundlegend regelt die EnEV die energetischen Anforderungen an Neubauten und die energetische Qualität von Modernisierungsmaßnahmen.

EnEV 2009Die Änderungen der Energiesparverordnung 2014, tritt am 01.05.2014 in Kraft, betreffen auch den Neubau von Wintergärten.

Unterflurheizung – Wintergarten „unsichtbar“ heizen

Ein Wintergarten soll natürlich im Sommer, wie auch im Winter betrieben werden. Damit dies möglich ist, darf eine passende Heizung nicht fehlen. Die meisten Heizmethoden sind zwar sinnvoll, jedoch stellen sie auch einen störenden dekorativen Faktor dar. Dies ist durch eine Unterflurheizung nicht der Fall.

Unsichtbare Wärme für den Wintergarten

Eine Unterflurheizung, kann im Winter, nicht nur für warme Stunden sorgen, sondern kann auch im Sommer für Kühlung genutzt werden. Dafür sollte natürlich die passende Technik vorhanden sein. Ansonsten ist die Unterflurheizung eine gute Möglichkeit, zur Beheizung und lässt sich einfach umsetzen. Bei einer Unterflurheizung handelt es sich um eine Heizung, die in Bodenkanäle eingelassen ist. Hier werden Konvektoren eingebracht und diese befinden sich dann direkt vor der Fensterfläche des Wintergartens. Je nach Wunsch, kann die Unterflurheizung dann eingeschaltet werden und ist im Betrieb sehr leise. Sie reguliert, von den Bodenkanälen aus, die Temperatur im Raum und verteilt sie gleichmäßig. Ein großer Vorteil dabei ist natürlich, dass die Unterflurheizung kaum auffällt. Sie ist sehr elegant und wird durch feingliedriges Roll-Rosten auf ebener Fläche verdeckt. Diese werden passgenau angebracht und gehen in den Bodenbelag über.

Die ideale Heizung

Damit eine effektive Leistung möglich ist, sind die meisten Unterflurheizung auch mit Querstromventilatoren ausgestattet. Diese führen die Luft großflächig und leise über den Wärmetauscher. Die Wärmeleistung, der Unterflurheizung, wird dabei durch Konvektoren erreicht. Diese werden mit einem Zwei- oder Vierleitersystem betrieben, durch das Warmwasser läuft. Das Zweileitersystem hat lediglich den Vorteil, dass ein geringerer Verrohrungsaufwand notwendig ist. Es ist natürlich wichtig, dass die Unterflurheizung auch mit der vorhandenen Hausheizung kompatibel ist.

Es gibt deswegen schon einige unterschiedliche Systeme, die von Herstellern angeboten werden. Auch Maßanfertigungen sind kein Problem. Die Unterflurheizung wird dann als komplettes Element geliefert, das schon einbaufertig ist und über ein schallgedämmtes Bodenelement verfügt. Ebenfalls besitzt die Heizung eine geschweißte und von außen schwitzgedämmter Kondensatwanne.

Weblinks:

Bild: Wintergarten-Ratgeber.de Unterflurheizung

Innenjalousien im Wintergarten

Der innen liegende Sonnenschutz, zu dem vor allem Jalousien gehören, hilft nicht nur im Sommer gegen Hitze, sondern verwandelt den Wintergarten in einen wohnlichen Ort. Auch schützen Jalousien vor neugierigen Blicken.

Weiterlesen Wintergartn-Ratgeber.de

Bild: Wintergarten-Ratgeber.de Beispiel Aussenjalousie

Eigene Wintergartensteuerung

Ich wollte nur mal kurz meine private Eigenbau-Steuerung vorstellen. Anstoß war eine vorhandene Lüftomatic-Steuerung, die immer mal wieder Problemchen hatte und schlecht bedienbar war. Herausgekommen ist ein kleiner Touchscreen, auf dem die Bedienung grafisch interaktiv läuft.

Weiterlesen